Gast » Anmelden

Glossar

NAS
Die von der AdV entwickelte Normbasierte Austauschschnittstelle (NAS) ist für den objektstrukturierten Austausch von AAA-Objekten konzipiert und basiert auf dem OGC-Standard GML. Die NAS ist der Nachfolger der einheitlichen Datenbankschnittstelle (EDBS).
Nationalpark
Nationalparks erfüllen Voraussetzungen eines Naturschutzgebiets, sind aber großräumiger angelegt und dienen dem Schutz der besonderen Eigenarten eines Gebiets.
Natura2000
Natura 2000 ist ein länderübergreifendes, europäisches Netz von Schutzgebieten.
Naturdenkmal
Ein Naturdenkmal ist ein kleinräumiges Gebiet oder ein Objekt (z.B. einzelner Baum), das als schützenswerte Einzelschöpfung der Natur absolutem Veränderungsverbot unterliegt.
Naturpark
Ein Naturpark ist ein großräumiges Gebiet, in dem unterschiedliche Stufen des Gebietsschutzes (Naturschutz, Landschaftsschutz oder geschützte Landschaftsbestandteile) gelten.
Naturschutz
In Europa sind seltene und gefährdete Biotope und Tierarten sowie bestimmte Kulturlandschaften besonders geschützt.
Naturschutzgebiet
In einem Naturschutzgebiet sind Natur und Landschaft entweder in ihrer Gesamtheit oder in einzelnen Teilen geschützt, wofür individuelle Vorgaben und Einschränkungen in Verordnungen festgelegt werden.
Netzdienste
Netzdienste sind netzbasierte Anwendungen zur Kommunikation, Transaktion und Interaktion.
Netzwerk
Ein Netzwerk bezeichnet üblicherweise einen Rechnerverbund, in dem Daten ausgetauscht werden. Besondere Netzwerke sind in diesem Sinne LANs, die Hardware- und Softwaresysteme gemeinsam nutzen und das Internet, welches auch ein Netzwerk aus Netzwerken genannt werden kann.
NGDB
Die Nationale Geodatenbasis (NGDB) ist der Kern einer Geodateninfrastruktur, bestehend aus Geobasisdaten, Geofachdaten und Metadaten.
NHN
Normalhöhennull „Höhe über Normalhöhennull (NHN)“ ist die korrekte Bezeichnung der amtlichen Höhen im heutigen DHHN2016 und im früheren DHHN92. NHN-Höhen sind physikalisch als so genannte „Normalhöhen“ definiert. Sie unterscheiden sich von den „Höhen über Normalnull (NN)“ des historischen Höhenbezugssystems DHHN12. Die Bezugsfläche „Normalhöhennull“ verläuft durch den Nullpunkt des alten Amsterdamer Pegels und wird für das DHHN2016 durch das GCG2016 repräsentiert.
NivP
Nivellementpunkte (NivP) bilden die Grundlage für Höhenmessungen.
Normen
Eine Norm wird von einer Normierungsorganisation festgelegt (zum Beispiel der DIN, der CEN oder der ISO) und gibt eine Spezifikation oder Verfahren vor, das zur allgemeinen Anwendung empfohlen wird. Eine Norm ist i.d.R. nicht verbindlich, erleichtert aber die Zusammenarbeit in verschiedensten Gebieten.
Nullmeridian
Der Nullmeridian (oder auch Meridian von Greenwich) ist der Ausgangspunkt zur Zählung der geographischen Länge. Der Meridian von Greenwich setzte sich 1884 international gegen andere Meridiane (z.B. den französischen Nullmeridian durch Paris) durch.