Gast » Anmelden

Kommunennetzwerk Geoinformation

Mit dem Kommunennetzwerk Geoinformation erfolgt eine Vernetzung der Kommunen zu den Themen Geoinformationsmanagement und Geodateninfrastruktur (GDI).

Durch die Mitwirkung im Netzwerk erhalten die Kommunen die Chance:

  • die eigenen Arbeitsprozesse mittels GDI-Technologien nachhaltig zu verbessern,
  • ihren gesetzlichen Auftrag resultierend aus der INSPIRE-Richtlinie zu kennen und auf die damit verbundenen Anforderungen vorbereitet zu sein,
  • sich auf kommunaler Ebene im Themenbereich GIS/GDI zu vernetzen und die Region zu stärken,
  • einen regelmäßigen Austausch zwischen den Kommunen zu Themen aus den Bereichen GIS und GDI sicherzustellen,
  • gemeinsam Wissen aufzubauen und praktische Umsetzungen zu realisieren,
  • auf vorhandenes Know-how anderer Verwaltungen zurückzugreifen,
  • über Fördermöglichkeiten informiert zu sein sowie
  • notwendige Erkenntnisse für ihre strategische Ausrichtung im Bereich Geodatenmanagement zu erlangen.

Downloads:

PDF-DateiThemen im Kommunennetzwerk GDI: Auflistung aller identifizierten Themen aus den Kick-off-Workshops (PDF / 343 KB)
PDF-DateiInfo-Papier „Die EU-Richtlinie INSPIRE - Eine Herausforderung für die hessischen Kommunen“ (PDF / 137 KB)

Link:

Dokumente zur Identifizierung von Geodaten der Kommunen, die durch INSPIRE betroffen sind, sowie zu harmonisierten Datenmodellen (mit INSPIRE-Berücksichtigung) stehen auf der Webseite der GDI-Südhessen zur Verfügung:

https://www.gdi-suedhessen.de/fachthemen

Diese Dokumente wurden zum Teil im Kommunennetzwerk GDI initial erarbeitet und werden nun durch die GDI-Südhessen fortgeführt.