Fenster schließen

Metadaten
Metadatenidentifikator: 8ed49777-d519-9791-997a-9bae0e1cfb79
Datum der Metadaten: 2017-01-23
Sprache der Metadaten: ger
Identifikation
Ressourcenbezeichnung: BFD5L_M182
Ressourcenüberblick: Ertragspotenzial des Bodens (BFD5L) - Das Ertragspotenzial des Bodens ist abhängig von den natürlichen Ertragsbedingungen, wie der Bodenbeschaffenheit und den klimatischen Verhältnissen. Das Ertragspotenzial des Bodens beschreibt die Bodenbezogenen Potenziale.
Art der Ressource: dataset
Vorschau:
Unique resource identifier: http://www.geoportal.hessen.de#8ed49777-d519-9791-997a-9bae0e1cfb79
Name der verantwortlichen Stelle: Hesssiches Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie
E-Mail Adresse der verantwortlichen Stelle: klaus.friedrich@hlnug.hessen.de
Ausdehnung
Kontakt
Name der verantwortlichen Stelle: Hesssiches Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie
E-Mail Adresse der verantwortlichen Stelle: klaus.friedrich@hlnug.hessen.de

Allgemein
Sprache: ger
ISO Themengebiet: environment,geoscientificInformation,farming
Suchbegriff: inspireidentifiziert,Soil
Geographische Ausdehnung
Koordinatenreferenzsystem: urn:ogc:def:crs:EPSG:4258
Geographische Ausdehnung: 7.77627,10.22695,49.395793,51.657424
Zeitliche Ausdehnung
Zeitliche Ausdehnung - von: 2017-01-20
Zeitliche Ausdehnung - bis: 2017-05-30
Datum der Veröffentlichung:
Datum der letzten Überarbeitung: 2017-05-30
Datum der Erstellung:
Format
Datenablageformat: Database
Zeichensatz: utf8

Daten-/Dienstanbieter
Name der verantwortlichen Stelle: Hesssiches Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie
Rolle der verantwortlichen Stelle: pointOfContact
E-Mail Adresse der verantwortlichen Stelle: klaus.friedrich@hlnug.hessen.de
Anbieter der Metadaten
Name der Kontaktstelle für Metadaten: HLNUG
Metadatenkontakt E-Mail: arcgis@hlug.hessen.de

Bedingungen
Nutzungsbedingungen: Die kostenfreie Nutzung des Dienstes für private Zwecke ist erlaubt. Die kommerzielle Nutzung der Daten ist verboten.
Zugangsbeschränkungen
Code für Zugangsbeschränkungen: otherRestrictions
Andere Zugangsbeschränkungen: Der Dienst stellt keine rechtsverbindliche Auskunft dar. Die kostenfreie Nutzung des Dienstes für private Zwecke ist erlaubt. Die kommerzielle Nutzung der Daten ist verboten.

Herkunft
Herkunft: Die Methode Ertragspotenzial beruht auf der Methode Nutzbare Feldkapazität des Bodens, Klassifizierung und übernimmt deren Klassifikation und Ergebnisse. Die Methode Ertragspotenzial ist aus drei Teilmethoden aufgebaut. In der ersten Teilmethode werden die Ergebnisse der nFK-Stufen aus der Methode Nutzbare Feldkapazität des Bodens, Klassifizierung für Ackerklassenzeichen direkt übernommen. In der zweiten Teilmethode werden die Grünlandklassenzeichen mit negativer Wasserstufe (4- und 5-) ausgewählt, deren nFK-Ergebnisse aufgrund der ungünstigeren Wasserverhältnisse einen Abschlag um eine nFK- bzw. Ertragspotenzialklasse erhalten. In der dritten Teilmethode werden die Ergebnisse der nFK-Stufen für Grünlandklassenzeichen ohne negative Wasserstufe übernommen.
Auflösung
Vergleichsmaßstab: 5000
Bodenauflösung:
Gültigkeit
Titel der Spezifikation: Verordnung (EG) Nr. 1205/2008 der Kommission vom 3. Dezember 2008 zur Durchführung der Richtlinie 2007/2/EG des Europäischen Parlaments und des Rates hinsichtlich Metadaten,Verordnung (EU) Nr. 1253/2013 der Kommission vom 21. Oktober 2013 zur Änderung der Verordnung (EU) Nr. 1089/2010 zur Durchführung der Richtlinie 2007/2/EG hinsichtlich der Interoperabilität von Geodatensätzen und -diensten,Verordnung (EU) Nr. 102/2011 der Kommission vom 4. Februar 2011 zur Änderung der Verordnung (EU) Nr. 1089/2010 zur Durchführung der Richtlinie 2007/2/EG des Europäischen Parlaments und des Rates hinsichtlich der Interoperabilität von Geodatendiensten und -diensten,VERORDNUNG (EG) Nr. 1089/2010 DER KOMMISSION vom 23. November 2010 zur Durchführung der Richtlinie 2007/2/EG des Europäischen Parlaments und des Rates hinsichtlich der Interoperabilität von Geodatensätzen und -diensten
Datum der Spezifikation: 2008-12-04,2013-12-10,2011-02-05,2010-12-08
Grad der Konformität: true,false,false,false